Ärger mit den Schwiegereltern?

Wenn die Schwiegereltern zum Problem werden

Willst du verstehen?

Jippie!

Dann bestelle dir das E-Book.
Es liefert dir Einsteigerwissen,
das jede Schwiegertochter braucht,
die endlich etwas ändern will!

E-Book Teil 1 „the last wagon“
als Download direkt und schnell bei dir: Nur 22,98 Euro 

JETZT KAUFEN

Willst du eine kleine Leseprobe?

Schritt für Schritt bringt dich „the last Wagon“ (der erste Teil von zwei E-Books) dazu, wie du dein Glück nachhaltig herstellen kannst, während du aufhören wirst, mit deinen Schwiegereltern zu kämpfen.

Ärger mit der Schwiegermutter?

– Hast du Ärger mit den Schwiegereltern?
– Interessiert dich, wie du mit deinen Schwiegereltern 
   endlich Frieden schließen kannst?
– Und willst du wissen, wie andere Schwiegertöchter es
   geschafft haben, wieder glücklich zu werden?

Schwiegertochterhilfe – hier geht es um dich! Nicht um die Schwiegermutter!

Oder suchst du mehr über Schwiegermütter?

Ob du nun Infos brauchst, weil du das erste Mal mit deinen Schwiegereltern zusammentreffen wirst, oder ob du schon tief im Streit mit den Schwiegereltern steckst:

Hier bekommst du Antworten auf deine Fragen!

Endlich Frieden?

Wünschst du dir, dass endlich mal Ruhe ist? Und würdest du dich freuen, wenn deine Schwiegereltern mal endlich verstehen könnten, worum es dir eigentlich geht?

Es scheitert doch meist daran, dass Schwiegereltern nicht vertrauen können, dass sie nicht loslassen können und  dass sie die nächste Generation in ihrer Freiheit behindern. Da haben sich die Söhne nicht abgenabelt und ihre Frauen sind dann die Schuldigen. Da treffen zwei unterschiedliche Familienstrukturen aufeinander und jede Partei will ihre eigene Struktur unbedingt weiterführen. Es fehlt meist an richtiger Kommunikation. Stille Erwartungshaltung auf beiden Seiten erschwert ein richtiges Mitteilen!

Warte nicht mehr darauf, dass andere friedlich werden! Stelle Frieden in dir selbst her!

Friede in dir selbst herstellen, eine Aufgabe, die du übernehmen kannst. Dazu zeigt dir das E-Book verschiedene Tools. 

mehr Infos zum E-Book

In welcher Phase steckst du?

Prüfe, wie es dir geht:

Not

In bestimmten Situationen brauchst du schnelle Hilfe!
Bei Gewalt z.B., wo kannst du schnelle Hilfe bekommen?

genervt…

Du kannst dich mit deinen Schwiegereltern noch unterhalten? Sie nerven dich einfach nur? Aber im Grunde seid ihr in Kontakt…

traurig…

Ihr habt schon größere Streitigkeiten hinter euch? Es tut dir  manches ziemlich weh? Aber ihr sprecht noch miteinander…

Du kämpfst!

Es gibt kein Gespräch mehr zwischen dir
und deinen Schwiegereltern. Nur noch Krieg. Und du bist am kämpfen…

Du kannst nicht mehr...

du bist down…

Es geht dir schlecht. Du leidest extrem. Du hast auch bereits körperliche Symptome entwickelt. Du kannst und magst nicht mehr…

Liebe

hoffnungsvoll…

Wenn sich die anderen doch endlich ändern würden! Wünschst du dir das auch? Dann wäre endlich alles friedlich und in Ordnung …

Wo willst du hin?

Du willst glücklich sein! Ist doch klar, oder?

Natürlich ist das klar: Du willst auf deinen Weg zurückfinden, nicht wahr? Du willst glücklich sein, frei sein, dein eigenes Leben gestalten. Du willst das Leben genießen. Du willst wieder stark sein, fröhlich sein, mutig sein. Du willst im Leben wieder kräftig und lebensfroh mitmischen. Du willst dich wieder erkennen, wieder entdecken. Setze dich ein für dich und dein Glück.

Wenn es dir gut geht, profitieren alle deinen Lieben um dich herum! Werde wieder glücklich, auch wenn es da eine böse Schwiegermutter gibt –  lass sie los. Lass sie endlich los und beschäftige dich mit deinen wichtigen Dingen. Befasse dich mit deinem Glück, mit deinen Leidenschaften, mit deinen Sehnsüchten und deinen Träumen. Erkenne, welche Schätze du bereits hast, und beginne mit der Gestaltung einer neuen Zukunft. Yeahh – mach es wieder möglich für dich!

Ein guter Grundstock für dich ist das E-Book. Beginne selbst, etwas zu ändern. 

mehr Infos zum E-Book

Selbsthilfe

Grundsätzlich gilt: Du brauchst erst mal gar nichts machen! Du musst nichts tun! Das ist mal das erste überhaupt! Lass los. Du bist niemandem Rechenschaft schuldig, du musst nichts beweisen, du brauchst dich nicht verteidigen, du musst auch nicht immer supergut gelaunt sein. Du musst nicht siegen, nicht besser sein, nicht kämpfen…

Du darfst aber jederzeit für dich selbst da sein! Jederzeit und überall!

Negative Gefühle?  Yeahh – sie bringen dich nah an dich heran!

Negative Gefühle sind nicht gegen dich, sondern für dich, wenn du sie betrachtest! Erschweren dir heftige Gefühle den Alltag? Lies, was du bei „Wut“, „Traurigkeit“ und „Sorgen machen“ wissen solltest:

TRAURIGKEIT
Lies weiter
SORGEN MACHEN
Lies weiter

Dein Partner

Sicherlich warst du auf deinen Partner schon wütend oder vielleicht bist du es immer noch: Denn er soll dir beistehen, er soll sich für dich einsetzen, nicht wahr? Er soll endlich mal klarstellen, dass sie dich nicht so behandeln dürfen! Er soll endlich dafür sorgen, dass dir nicht mehr wehgetan wird! Aber er macht es nicht oder nur spärlich? Woran kann das liegen? Hast du da einen Feigling geheiratet? Einen Waschlappen? Bist du enttäuscht von ihm?

Lies weiter

Vorträge 

Mit meinen Vorträgen mache ich endlich in vielen Frauenorganisationen aufmerksam auf den Konflikt zwischen Schwiegertöchtern und Schwiegermüttern. Der rege Zuspruch gibt mir recht: Die Leidensgeschichte ist weit verbreitet, aber es wird nicht ernsthaft darüber diskutiert!
Ganz besonders freut mich der Vortrag:
“ Alles halb so schlimm!“
Der Vortrag für Paare! Lasst euch nicht durcheinanderbringen und konzentriert euch auf eure Beziehung zueinander. Ein Vortrag mit vielen praktischen Beispielen, die dem Paar helfen können, alles mit Humor aber gezielter Herangehensweise zu bewältigen. Eine wirklich schöne Aufgabe für das junge Paar, die Liebe darf weiterwachsen… 

Lies weiter

Bei diesen Themen kannst du selbst in die Gänge kommen…

Schwiegermutter mischt sich überall ein…
Lies weiter
Schwiegermutter will „Mama für alle“ spielen…
Lies weiter
Schwiegermutter weiß alles besser…
Lies weiter

Mein Interview in „Bild der Frau“

Sehr gefreut habe ich mich über die Anfrage der Illustrierten „Bild der Frau“ zu einem Interview! Vielen Dank an die Redakteurin, die mit mir ein tolles Gespräch führte und den Artikel verfasste.

Presseanfragen bitte über das Kontaktformular Kontakt

Viele Schwiegertöcher entscheiden sich richtig!

ABSTAND

„Ich wehrte mich heftig gegen die neue Erkenntnis, dass ich auch Distanz zu meiner Schwiegermutter halten könnte. Das gab es für mich nicht. Mich einfach zu distanzieren von einer Person, die mir nicht guttut, hätte ich mir nie erlaubt! Ich dachte immer, ich muss noch etwas verändern an mir oder noch einmal hoffen und warten, damit die Schwiegermutter endlich ruhig ist und mich annimmt. Heute weiß ich, dass das ein sinnloser Kampf war. Das ganze Wissen, das ich von Frau Rott bekam, half mir enorm, mich für mich einzusetzen. Heute bin ich froh, dass ich Abstand gehalten habe zu meiner Schwiegermutter. Ich hatte riesige Angst, als ich vehement meinen Abstand freischaufelte. Aber das Glück, das ich anschließend für mich wiederfinden konnte, wog die Angst hundertmal auf. Heute geht es mir wieder gut! Ich fühle mich wieder frei und bin sehr dankbar!! Maria K.

NEUBEGINN

„Es lohnt sich auf alle Fälle, sich immer wieder für sich selbst zu entscheiden! Ich war kurz davor, alles hinzuschmeißen: meine Ehe, meine Familie, meinen Beruf, mein Leben! Meine ganze Wut richtete ich auf meinen Ehemann! Mir war alles egal, Hauptsache, Schluss mit dem Schmerz. Dann kam ich zufällig auf die Seite von Schwiegertochterhilfe und begann, zu lernen. Heute, was soll ich euch sagen, bin ich überglücklich und wirklich stolz auf mich, denn ich habe mit meinem Ehemann einen Neubeginn gewagt! Zusammen!“ Silke H.

GLÜCK

„Liebe Frau Rott, vielen Dank, dass Sie mir gezeigt haben, dass jeder für sein Glück selbst zuständig ist. Es ist einfach so bequem, immer den anderen die Schuld für etwas zu geben. Aber ich weiß jetzt, dass es am allerschönsten ist, wenn man sein Glück selbst „herstellt“, wie Sie immer sagen. Ich erfreue mich jeden Tag wieder über meine Fähigkeit, mein Glück zu machen! Mein Leben hat mehr Tiefe, es ist echter geworden, dafür danke ich Ihnen!“ Anette O.

Kontakt

Wenn du Fragen hast, benutze doch ganz einfach das Kontaktformular