Schlagwort: Schwiegermutter

Immer dieses Einmischen!

Kennst du das, wenn sich deine Schwiegermutter massiv einmischt? Oder dein Schwiegervater?
Wenn da jemand alles besser weiß? Wenn da jemand glaubt, er kann und muss überall mitreden? Wenn da jemand meint, er muss seine Meinung zu jedem Thema ungefragt den anderen aufdrücken?

Sie lassen ihn nicht los…

Bist du auch schon mal ganz wild geworden vor Wut? Weil gerade dann, als ihr einen schönen Ausflug machen wolltet, hat die Schwiegermama angerufen: Es geht ihnen ja so schlecht und dein Partner soll schnell kommen und ihnen helfen!

Und noch ein Rat und noch einer…

Überall scheinen deine Schwiegereltern alles besser zu wissen und über jedes Thema wissen sie die reine Wahrheit. Für jeden Fall haben sie die bessere Strategie und für jede Gelegenheit hätten sie in eurem Alter sofort gewusst, was zu tun gewesen wäre…

Es geht los…

Wenn die anderen dann aber erst recht in Fahrt kommen und jetzt erst recht damit loslegen, dir einen ganzen Katalog an Verfehlungen, Schuld, Übertretungen und falschem Verhalten vorzulegen, dann musst du dich schützen.

Erster Eindruck…

Verlasse dich auf dein Gespür. Aber tappe nicht in die Falle, dass du meinst, es sind Eltern! Für dich sind es erst mal fremde Personen! Eins nach dem andern, gib euch Zeit zum Kennenlernen.Sie werden wissen wollen, was du beruflich machst und wo du herkommst. Sollten sie zu persönlich werden, darfst du aber auch mal sagen, dass du sie erst einmal besser kennen lernen willst, um so intime Dinge wie Gehalt oder Ersparnisse zu verraten.

Supermama, Obermami,…

Kennst du das, wenn deine Schwiegermutter die „Übermama“ spielen will? Aber sie wird niemals die Frau deines Mannes sein können und niemals die Mama deiner Kinder. Das kannst nur du sein! Darum brauchst du auch nicht Angst haben, dass sie dich vertreiben könnte, die anderen mehr zu sich ziehen könnte. Das könnte sie schaffen, wenn du in den Konkurrenzkampf einsteigst und sie als echte Rivalin ansiehst.

Ist er noch dein Schatz?

Hast du manchmal wirklich das Gefühl, er ist ein Waschlappen, ein Drückeberger, oder ein Mamasöhnchen?
Oder kann es sein, dass er dich gar nicht wirklich liebt? Dass du nur seine Alibi-Frau bist, damit es nicht heißt, er bleibt immer bei Mama?

Sorgen

Machst du dir Sorgen über deine Kinder? Weil du nicht weißt, wie du es machen sollst, wenn Schwiegermutter deine kleine Tochter nicht mehr vom Kindergarten abholen will, weil du wieder mal Schuld für einen Streit hast?
Oder machst du dir Sorgen, weil du und dein Mann finanziell feststeckt? Habt ihr im Haus der Schwiegereltern eventuell eure Wohnung renoviert oder ausgebaut und jetzt ist ein riesiger Streit entstanden und ihr könnt nicht ausziehen, weil ihr Schulden habt?

Traurigkeit

Lass sie zu, deine Traurigkeit. Lass deine Tränen zu. Unterdrücke deine Tränen nicht und hindere dich nicht daran, deine Traurigkeit zu spüren. Hab keine Angst vor deiner Traurigkeit. Schreib auf, was dich so traurig macht.

Wut

Wie kannst du dich nun verhalten, wenn dich die Wut mal so richtig packt, z.B. weil da jemand etwas über deinen Kopf hinweg entschieden hat, wovon du aber sehr wohl direkt betroffen bist?